Reha-Sport für Tumorpatienten

Angebot des Turnverein Gau-Algesheim 
zur Betreuung in der Krebsnachsorge

Mit der Sportgruppe „Fitte Krieger“ bietet der Turnverein in Gau-Algesheim ein Reha-Angebot speziell nur für Krebspatienten an. In der geleiteten Gruppe erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihr körperliches, seelisches sowie soziales Gleichgewicht wieder zu finden bzw. zu optimieren. Hier können die Teilnehmenden aktiv zu Ihrer Genesung mit beitragen. Dafür wird durch ein speziell darauf ausgerichtetes Training das Vertrauen in den eigenen Körper gefördert, die Abwehrkräfte gestärkt, die allgemeine sowie spezielle Fitness verbessert. Damit lässt sich der Alltag leichter bewältigen und das allgemeine Wohlbefinden wird positiv beeinflusst. Kurz, die Lebensqualität wird gesteigert. 

Mit zwei Bewegungs-Einheiten in der Woche, bietet der Verein ein optimales Angebot um nachhaltig und wirkungsvoll gesunden zu können.

Das Montags-Training, ein Training mit den Reaktiv-Hanteln für Draußen oder Drinnen, je nach Wetterlage, bietet die Möglichkeit die allgemeine Ausdauerfähigkeit zu verbessern und damit den Stoffwechsel anzuregen. Ausdauerfördernde Bewegung hält den inneren Motor des Körpers, den Stoffwechsel (Metabolismus) am Laufen. Das wirkt nicht nur dem Alterungsprozess entgegen. Funktioniert das Gefäßsystem, werden Nährstoffe und Sauerstoff in jede einzelne Zelle transportiert aber auch die Gifte und Schlacken ausgeschieden – das hält nicht nur jung, sondern auch gesund!

Dafür ist das Donnerstags-Training v.a. auf die Wiederherstellung beeinträchtigter Muskeln, des Gleichgewichts, der Koordinationsfähigkeit, der Beweglichkeit, der Kraftausdauer  schwerpunktmäßig ausgerichtet.

Die zwei Trainings-Einheiten sind so aufeinander abgestimmt, dass sie dazu noch dem Müdigkeitssyndrom Fatigue entgegen wirken können bzw. diesen aufzulösen helfen.

Mit viel Spaß und Freude, sich austauschen, miteinander Bewegen, bringt nicht nur größere Fitness, sondern gleichzeitig erhöht es auch unsere Lebensfreude. Sie zu spüren, sie zu empfinden, macht das Leben erst richtig lebenswert.

1. Schritt: Lassen sie sich über ihren behandelnden Arzt eine Reha-Verordnung (Muster 56) ausstellen. 

Für gesetzlich Versicherte gelten:

  1. 50 Übungseinheiten in 18 Monaten oder
  2. 120 Übungseinheiten in 36 Monaten bei vom behandelnden Arzt näher beschriebenen Beeinträchtigungen 

Lassen Sie sich, vorausgesetzt Sie möchten an beiden Trainingsangeboten teilnehmen, bitte die Variante B) ausstellen!

2. Schritt: Die Verordnung muss bei der Krankenkasse eingereicht und genehmigt werden.

3. Schritt: Mit der genehmigten Verordnung vereinbaren Sie einen Termin mit Andrea Brodersen, Ihre Ansprechpartnerin für die Krebsnachsorge, zum Erstgespräch.  

4. Schritt: Sie werden Mitglied der „Fitten-Krieger-Gruppe“ mit max. 15 Teilnehmern, um mit viel Spaß und Freude Ihre Fitness zu erhöhen sowie an Lebensqualität zu gewinnen.

 
Achtung: Teilnahme ist nur möglich nach Voranmeldung und Führung des  Erstgespräches!                                   
 

Übungsstunden:

Montags von 16:30 – 17:45 Uhr (VG-Halle Schlosshalle 16)
Donnerstags von 16:30 – 17:45 Uhr (Turnhalle Appenheimer Str. 5)

Übungsleiterin: Andrea Brodersen (Tel: 06725-9980447)